Was macht Windows 7 besser als seine Vorgänger?

Windows 7 ist einfach zu bedienen

Dass Microsoft in regelmäßigen Abständen neue Systeme auf den Markt bringt, ist eigentlich nichts Neues. Auf diese Weise gibt es immer neue Funktionen für die Geräte der Endbenutzer. Mit Vista hatte man sich dabei bei Microsoft einen Flop geliefert – erst mit Windows 7 konnte man die Kunden wieder an sich binden. Aber was macht die neuste Version von dem Betriebssystem so erfolgreich?

Das stabilste Betriebssystem von Microsoft

Vor allem die Stabilität wird bei den modernen Systemen geschätzt. Ärgerliche eingefrorene Bildschirme sorgen nicht nur bei den Nutzern für Frustration, sie sind in der Regel auch ein Problem für die Hardware durch erzwungene Neustarts. Das Betriebssystem Windows 7 ist in diesem Bereich wohl die Krönung der modernen Entwicklung aus dem Hause Microsoft. Darüber hinaus hat man sich um die Sicherheit gekümmert und viele neue Entwicklungen eingebaut, die den Nutzer vor dem Befall mit Viren schützen sollen. Nach dem Windows Defender, der bereits mit Windows Vista und einem früheren Update von XP auf die Rechner der Nutzer gekommen ist, gibt es nun auch noch einen eingebauten Schutz vor Malware und eine regelmäßige Überprüfung der wichtigsten Funktionen auf dem Rechner. Mit Warnungen bei einen nicht funktionieren Antivirusprogramm hat man als Nutzer mehr Sicherheit im Umgang mit dem Internet und den damit verbundenen Gefahren für den eigenen PC.

Stetige Entwicklungen und das neue System

Windows 7 ist nicht das letzte Betriebssystem von Microsoft, kann sich aber auch unter dem Eindruck von Windows 8 weiterhin an der Spitze der Beliebtheit bei den Nutzern halten. Das liegt auch daran, dass das Betriebssystem erstmalig volle Leistungen bei einer hohen grafischen Anwendung verspricht. Zusammen mit den Funktionen für die Sicherheit, für die Suche auf dem System und die neuen Strukturen im Hintergrund, hat man hier bei der Programmierung von dem Betriebssystem alles richtig gemacht. Auch die Zusammenarbeit mit Domänen und Netzwerken sowie Servern von Microsoft funktioniert nach Windows Vista wieder einwandfrei. Windows 7 ist eine gute Wahl, wenn man sich gerne auf das eigene System verlassen möchte und die höchste Sicherheit benötigt. Da es noch viele Jahre lang geupdatet und gewartet wird, sollte man sich mit der Nutzung vertraut machen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *