Hacker – gefährlich oder hilfreich?

Hacker sind die Soldaten im Cyberkrieg (Quelle: Bigstock-ID-74798056-by-igor stevanovic)

Ständig verbreiten sich im Internet eine Vielzahl von neuen Viren, Würmern und Trojanern, und verseuchen unsere Festplatten mit schädlicher Software. Auf der ganzen Welt entstehen dadurch jährlich Schäden in Milliardenhöhe. Die Schuldigen sind meist sogenannte »Hacker«. » Weiterlesen

True Key – Der Nutzer als Passwort

Mit True Key nimmt Intel biometrische Daten als Passwort (Quelle: Bigstock-ID-74204581-by-kentoh)

Auf der Consumer Electronics Show (CES), die Anfang Januar in Las Vegas stattfand, präsentierte der US-amerikanische Chip-Hersteller Intel ein neues System für die Verwendung von Passwörtern. Dieses soll die Verwaltung der geheimen Codes sicherer und einfacher gestalten. Zu diesem Zweck setzt das Unternehmen in erster Linie auf die Verwendung biometrischer Daten. » Weiterlesen

Wie haben sich die Spyware-Programme in den letzten Jahren entwickelt?

Die Spyware-Programme werden immer besser, aber auch die Gegenseite rüstet auf (Quelle: Bigstock-ID-60182279-by-Creativa)

Spyware-Programme implementieren Spionagesoftware, spy heißt auf Englisch Spion. Diese Programme können, müssen aber nicht unbedingt hochschädlich für den Rechner sein, denn die Werbeindustrie setzt sie ebenfalls ein. Das Ermitteln von PC-Standorten (IP-Adressen) und das Setzen von Cookies zum Zwecke der Werbung wird schließlich von seriösen Anbietern angekündigt und kann vom Nutzer auch verweigert werden. Dennoch ist Spyware nicht per se mit Malware oder Viren und Trojanern gleichzusetzen, obgleich sich die Grenzen oft verwischen. Als Unterscheidungsmerkmal gilt beispielsweise, dass Spyware nicht wie Viren automatisch von Rechner zu Rechner weiterverbreitet wird. » Weiterlesen

Immer mehr Viren zielen auf Macs

Immer mehr Mac Laptops und Computer werden von Viren befallen (Quelle: Bigstock-ID-53968663-by-Metsafile)

Während der letzten Jahre ist auch dem letzten Mac-Enthusiasten klar geworden: Das goldene Zeitalter des wurm-und virenfreien Apfels ist endgültig vorbei. Aber etwas Beruhigendes vorweg: Malware-Attacken unter Mac OS X sind immer noch weniger gravierend als jene auf Windows. Aber Wachsamkeit Mac Viren gegenüber ist angebracht! Hacker und Cyberkriminelle haben sich früher auf Windows konzentriert, da die Mehrheit der Computer sich des Windows-Betriebssystems bediente. Seit sich Apples Mac-Reihe aber mehr und mehr durchsetzt, ist die schicke Technologie mit dem Apfel mehr und mehr von Mac Viren bedroht» Weiterlesen

Antivirus Software: Ist Bezahl-Software immer sicherer als die Gratis-Programme?

Was ist besser? Bezahlsoftware oder Free-Antivirusprogramme? (Bildquelle: BigStock-ID: 50241848 by bannerwega)

Viren, Spy- und Malware sind inzwischen Begriffe, die jeder regelmäßige Nutzer eines Computers kennt. Um den teils nur ärgerlichen und teils sehr gefährlichen Angriffen über das Internet oder fremde Datenträger entgegentreten zu können, bieten Software-Firmen entsprechende Antivirus-Software an. Sowohl zum Kaufen wie auch als Free-Edition.  » Weiterlesen

Conficker – Ein Botnetz baut sich auf

Ein Botnetz baut sich auf (Quelle: Bigstock-ID-7156511-by-Araga)

Mit Botnetzen, wie Conficker eines ist, können zum Teil Millionen infizierte Rechner ferngesteuert werden und geraten zu einer Art Rechner-Armee. Mit solchen Botnetzen werden häufig Spam-Mails in großem Stil versandt, Klickbetrug begangen oder andere Netzwerke angegriffen. Dies geschieht durch sogenannte DDoS-Attacken bei denen eine große Anzahl Computer zum Beispiel gleichzeitig auf eine bestimmte Internetseite zugreift, die dann unter der Last der vielen Anfragen zusammenbricht und nicht mehr erreichbar ist. » Weiterlesen

Malware-Trends 2014: Entwicklung der Gefahren für den PC und mobile Endgeräte

Bigstock by mkabakov ID59491250

Mit Malware werden kleine Schadprogramme bezeichnet, die im Hintergrund einer Anwendung laufen und das System in mehrfacher Hinsicht schädigen können. Beispielsweise führen sie Befehle aus, die das System eines Nutzers zwingen bestimmte Inhalte öfter zu zeigen. Da sie sehr klein sind werden sie häufig unerkannt auf das Gerät geladen und nisten sich, meist sogar ohne eigene Aktivierung, sofort im System ein. Werden sie nicht rechtzeitig erkannt können sie große Schäden hervorrufen und sind im besten Fall noch immer eine lästige Begleiterscheinung. Waren früher die einzelnen Programme noch auf den PC beschränkt, so hat der Trend zu mobilen Nutzgeräten eine völlig neue Welle bei der Bedrohung durch Malware ausgelöst. » Weiterlesen

Sicheres Passwort

Bigstock by jam-designcz ID 42726205

Der letzte Hacker-Angriff hat gezeigt, dass es unheimlich wichtig ist, über ein sicheres Passwort zu verfügen. Dutzende Prominente zittern nun vor etwaigen schlüpfrigen Bildern, welche ein Hacker aus ihrer ICloud gestohlen hat. Aber es muss nicht nur Prominente treffen; jeder Internetuser kann ein Opfer von Hackerangriffen werden. Wichtig ist daher, dass das Passwort dementsprechend sicher ist, dass es Hackern fast unmöglich wird, dahinterzukommen. » Weiterlesen

Wie kann Datenverschlüsselung die Datensicherheit erhöhen?

Internet security and network protection concept, padlock and connection plug on laptop

Das Prinzip der Datenverschlüsselung ist viel älter als der heutzutage allgegenwärtige Computer. Bereits im alten Rom tauschten Politiker und Kriegsherren mithilfe von Verschlüsselungsverfahren geheime Nachrichten miteinander aus. Auch wenn diese frühen Beispiele für Verschlüsselungsmechanismen aus heutiger Sicht nicht mehr als sicher betrachtet werden können (jeder moderne Computer “knackt” diese historischen Verschlüsselungen in Sekundenbruchteilen), hat sich der ursprüngliche Zweck der Datenverschlüsselung doch bis heute nicht geändert: Eine Nachricht soll ihren Inhalt nur dem angedachten Empfänger offenbaren, und für alle anderen, denen die Nachricht mehr oder weniger zufällig in die Hände fällt, unbrauchbar sein. » Weiterlesen

Computerviren über WLAN-Netze auf dem Handy

Bigstock by Mau ID 5102193

Die Horrorvorstellung eines jeden Smartphones Besitzers. Der Computer Virus verbreitet sich über WLAN-Netz automatisch auf weitere Geräte und plötzlich ist nicht nur der eigene PC betroffen, Smart-TV und Handy hat es ebenfalls erwischt. Doch ist solch ein Szenario überhaupt möglich? Können sich Viren via WLAN von selbst auf andere Geräte übertragen? Kann mich sich gegen die automatische Verbreitung von Computerviren schützen? Wir wollen der Frage einmal genauer nachgehen und geben Tipps, wie man Geräte schützen kann. » Weiterlesen